»I really think music is a birthright that belongs to every child, I put it on the same level as breathing air.«

»Musik schafft Ordnung aus dem Chaos: Denn der Rhythmus bringt das Auseinanderstrebende zur Einmütigkeit, die Melodie setzt das Zusammenhanglose in Zusammenhang, und die Harmonie macht das Unverträgliche verträglich.«

»Von alters her wird der Musik heilende Kraft zugeschrieben. Musik heilt. Musik bringt Freude. Musik tröstet. Jeder von uns, sei er nun ein aktiver Musiker oder passiver Zuhörer, hat das schon viele Male erlebt.«

»Ich glaube fest daran, daß gute Musik das Leben verlängert.«

»Die allgegenwärtige Berieselungsmusik ist wie Gehirnwäsche. Es gibt kein Schweigen mehr. Man versucht, uns zu erdröhnen.«

»Für mich ist Musik im Grenzgebiet zwischen dem Faßbaren und dem Unfaßbaren, zwischen Atem und Körper, zwischen dem Physischen und dem Geistigen, zwischen Intellekt und Intuition, und dieses Grenzgebiet ist unser Lebensbereich.«

»Gute, wahre, echte Musik spiegelt die Abgründe und Frustrationen, die Leiden und Leidenschaften der Menschen wider und hebt sie auf eine andere Ebene.«

»Die Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance.«

»Einige sagen, man könne ohne Musik, ohne Theater, ohne Gedichte, ohne Literatur leben. Aber das ist nicht so. Ich sage immer, von einer Musikschule kommen gewöhnlich keine Kriminellen.«

»Musik ist die einzige Sprache, in der nicht gelogen werden kann.«

»Musik ist Leben. Sie ist Schwingung, sie hält uns als Teil eines schwingenden Kosmos in Verbindung mit der Gesamtheit des Alls.«

»Schöne Musik weckt Stille und schafft Raum.«

»Musik ist uns in die Wiege gelegt, der Säugling schreit, kräht und lallt, von dort bis zum Singen ist es nur noch ein Schritt. Im Gegensatz zu den übrigen Künsten kann man sich Musik ohne Vorkenntnisse aneignen.«