Der Verein zur Förderung der Klassischen Musik hat die neuen OPUS KLASSIK-Gewinner bekanntgegeben. Anastasia Kobekina wurde in der Kategorie »Nachwuchskünstlerin des Jahres (Cello)« ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet am Sonntag, den 13. Oktober 2024 im Konzerthaus Berlin statt und wird vom ZDF am selben Tag ab 22:15 Uhr übertragen.

Matthias Spindler (Compofactur), der bei dieser Veröffentlichung als Arrangeur und NotenSetzer mitgewirkt hat, freut sich sehr mit der Gewinnerin: Champagne & Chapeau!

Anastasia Kobekina – Venice

Komponisten: Johann Sebastian Bach · Nino Rota · Brian Eno, Jon Hopkins & Leo Abrahams
Arrangeur: Matthias Spindler
Tracks: Adagio ex Concerto in D minor after Alessandro Marcello, BWV 974 · Canto della Buranella · Emerald and Stone
ViolonCello: Anastasia Kobekina
Theorbe: Azul Lima
Kontrabaß: Fran Petrač
Subbaß: Maximilien Ciup

2024 Sony Classical
1CD |D|D|D| 96588 28072 6
Int. VÖ-Datum: 02/2024
N.B.: Team Player (Arrangeur · NotenSetzer)
2024 — NDR Kultur Album der Woche (03.03.2024)
2024 — OPUS KLASSIK »Nachwuchskünstlerin des Jahres (Cello)«
2024 — Official Specialist Classical Chart #2 (Großbritannien)
2024 — iTunes Top Klassik Musik Album Charts #1 (Belgien)
2024 — iTunes Top Klassik Musik Album Charts #1 (Deutschland)
2024 — iTunes Top Klassik Musik Album Charts #1 (Frankreich)
2024 — iTunes Top Klassik Musik Album Charts #4 (Großbritannien)
2024 — iTunes Top Klassik Musik Album Charts #1 (Indien)
2024 — iTunes Top Klassik Musik Album Charts #1 (Mexiko)
2024 — iTunes Top Klassik Musik Album Charts #1 (Niederlande)
2024 — iTunes Top Klassik Musik Album Charts #1 (USA)

Track: Concerto in D Minor, BWV 974: II. Adagio (after Marcello)

Track: Canto della Buranella

Track: Emerald and Stone